Damwild Gehege
das Damwild Gehege

Unser Damwild

Unser Damwildrudel lebt in einem 2 Hektar großen Wildgehege direkt bei uns am Hof und umfasst ca. 15 Alttiere sowie einige Kälber. Damwild wird auf unserem Hof bereits seit 15 Jahren gehalten.

Wie leben die Tiere?

Unsere Hirsche, Alttiere und Kälber leben bei uns wie in der freien Wildbahn – das ganze Jahr draußen. Durch unsere mehrfach unterteilte Weide mit altem Eichenbestand und Hecken bieten wir dem Wild unterschiedliche natürliche Rückzugsmöglichkeiten und Lieblingsplätze. Auch wenn das Rudel nicht mehr der ökologischen Kontrolle unterliegt, orientieren wir uns dennoch an den strengen Richtlinien des Naturland e.V.. Diese unterstützen unsere Haltungsform und stellen eine artgerechte und bioligische Haltung der Tiere sicher.

Werden die Tiere zugefüttert?

Die Tiere werden bei uns nur bei Bedarf im Winter mit artgerechtem und biologischem Futter (Heu, Rüben, Kastanien und Eicheln etc.) zugefüttert. Wir versuchen ihnen ein Leben nahe an dem was sie in der freien Wildbahn leben würden zu ermöglichen.

Kann ich mir die Tiere anschauen?

Gerne können Sie sich das Rudel in unserem Gehege ansehen. Sie sind herzlich eingeladen! Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin mit uns. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wie werden die Tiere geschlachtet?

Damit unsere Tiere keinen Stress bei Schlachten erleiden werden sie bei uns im Gehege geschossen. Direkt nach dem Schuss wird das Tier aufgebrochen und von einem Schlachter zu unseren Fleischerzeugnissen weiterverarbeitet.

Was genau ist Damwild?

Viele unserer Kunden haben Schwierigkeiten die unterschiedlichen Wildarten zu unterscheiden.

Damwild ist eine eigene Wildart die größer ist als das in unseren Wäldern häufig vorkommende Rehwild und kleiner als Rotwild. Die männlichen Tiere werden als Hirsche bezeichnet und haben ein Schaufelförmiges Geweih. In jungen Jahren spricht man bei den männlichen Tieren vom Spießer, Knieper und Löffler. Mit vier Jahren ist das schaufelförmige typische Hirschgeweih ausgebildet. Die weiblichen Stücke werden als Damtiere oder Kahlwild bezeichnet. Die Jungtiere werden Kälber genannt.

Damwild ist seit vielen Jahrhunderten in unseren Wäldern beheimatet, stammt jedoch warscheinlich aus Vorderasien oder Kleinasien. Die Römer brachten diese Schalenwildart zu uns nach Europa.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/21/d115505059/htdocs/bh/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399